Willkommen in Wandlitz
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Sicher betreut

033397/32266 033397-32266 03339732266
Seniorenresidenz Birkenhof
Kurt-Josef Michels, Kai-Uwe Michels
Adresse:Johann Strauß Straße 2, 16321 Bernau-Waldsiedlung
Telefon:03 33 97/3 22 66
Website:www.seniorenresidenz-birkenhof.de

Lebensfreude im Alter

Stand: April 2018

Lebensfreude im Alter, dies ist für Senioren logischerweise enorm wichtig. Denn wer glücklich ist, lebt vital und erfüllt.

Lebensfreude im Alter, dies ist für Senioren logischerweise enorm wichtig. Denn wer glücklich ist, lebt vital und erfüllt. Das weitläufige Gelände der Waldsiedlung bietet mit den beiden Seniorenheimen „Birkenhof“ und „Ulmenhof“ optimale Möglichkeiten.
Sie gehören zur inhabergeführten „BPG Barnim Pflege“ um Kurt-Josef Michels und Kai-Uwe Michels. Sie legen großen Wert auf persönliche Betreuung.
Im „Birkenhof“ kümmert sich das Team um Jana Briese und Pflegedienstleiterin Gundula Bartels um die Bewohner. Im „Ulmenhof“ sind das Anne Schlegel und Anne Schwarz.
Das „Regine-Hildebrandt-Haus“, das von Iren Grund geführt wird, ist auf Intensiv- und Schwerstpflegebedürftige spezialisiert.

Individuelles Wohlbefinden
In den Seniorenheimen liest man den Bewohnern gerne die Wünsche von den Augen ab.
So können die modern aus-gestatteten Zimmer auf Wunsch mit eigenen Möbeln versehen werden. Sogar kleinere Haustiere sind nach Absprache möglich.
Die hauseigene Küche unter Obhut von Brigitte Kaszemekat richtet den Speiseplan gerne an den Wünschen der Bewohner aus. Generell werden die Menüs frisch aus hochwertigen Zutaten, die vielfach aus der Region kommen, zubereitet.
Bei Bedarf kann auf Fußpflege, Friseur, Physiotherapie und Krankengymnastik vor Ort sowie auf zwei Ärzte zurückgegriffen werden.
Sogar ein Schwimmbad mit Sauna gibt es.
Mit 89 beziehungsweise 99 Einzelzimmern bieten „Ulmenhof“ und „Birkenhof“ entspanntes und sicheres Seniorenwohnen in einem familiären Umfeld.

Viel Abwechslung
Für ein farbiges Leben sorgen vielfältigste Freizeitmöglichkeiten.
Man kann den schönen ruhigen Park genießen, sich im Kaminzimmer oder in den Gemeinschaftsräumen treffen. Es gibt Fitness-Kurse und sehr viele Möglichkeiten zur kreativen Beschäftigung.
Der Weihnachtsmarkt hat sich als neue Tradition etabliert. Daneben wird rund ums Jahr vielfach gefeiert.
„Dabei sind Gäste immer willkommen“, laden Kurt-Josef Michels und Kai-Uwe Michels ein.