Willkommen in Wandlitz
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Keine aktuelle Nachricht

• Experiment in Aquarell
Meldung vom 30.3.2019:
Die freischaffende Künstlerin Ruth Fabig und ihr Bruder Manfred Fabig aus Schönwalde der Gemeinde Wandlitz stellen im Rathaus der Gemeinde Schönwalde-Glien ihre Werke in Aquarell aus. In der schönen Landschaft am Gorinsee Ortsteil Schönwalde, leben und arbeiten die Geschwister Ruth und Manfred Fabig. Angeregt durch die Schönheit der Natur, entstehen hier ihre fantasievollen und farbenprächtigen Werke von realistischen bis hin zum abstrakten Bild. Die Aquarellmalerei ist eine der ältesten Maltechniken und bietet ausdrucksstarke Gestaltungsmöglichkeiten. Jeder hat mit Fleiß seinen eigenen Stil gefunden und die Bilder vermitteln dem Betrachter Einblicke in die unterschiedlichen Empfindungen und Auffassungen des Malers, über Motive und Momente sowie auch künstlerische Freiheiten finden ihren Raum.
Wer neugierig auf die Werke der Maler geworden ist oder die Künstler treffen möchte, sollte sich den 5. April 2019 vormerken. Die Vernissage beginnt um 17 Uhr. Die Ausstellung ist im Rathaus der Gemeinde Schönwalde–Glien zu sehen. Besucht werden kann die Ausstellung zu den allgemeinen Öffnungszeiten des Rathauses. (Dienstag 9.00-12.00 Uhr und 15.00-19.00 Uhr, Donnerstag von 7.30-12.00 Uhr).
Bürgermeister Bodo Oehme freut sich auf diese Ausstellung, ist diese doch etwas Besonderes. Erstmalig stellen Künstler aus einer partnerschaftlich verbundenen Gemeinde ihre Werke in der namensgleichen Gemeinde Schönwalde-Glien aus.
Weitere Infos dazu bei: Annett Häßler, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail : a.haessler@gemeinde-schoenwalde-glien.de, Tel.: (0 33 22) 24 84-12

• Neue Postkarte verfügbar!
Meldung vom 30.3.2019:
Zur aktuellen Broschüre gibt es wieder die beliebte Postkarte. Hier geht es zur Bestellung:
https://www.wandlitz-internet.de/Postkarte

• Aktuelle Broschüre ist erschienen!
Meldung vom 30.3.2019:
Die aktuelle Ausgabe der beliebten "kompakt"-Reihe ist erschienen und wird derzeit in die Haushalte verteilt. Fragen und Infos zur Broschüre gern unter Tel. 030/692021051 oder per Mail: info@augusta-presse.de