Willkommen in Wandlitz
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Der NWA sorgt dafür, dass immer frisches und sauberes Wasser aus den Wasserhähnen der Region sprudelt.

033053/9020 033053-9020 0330539020 033053/90218 033053-90218 03305390218
Niederbarnimer Wasser- und Abwasserzweckverband
Matthias Kunde
Adresse:Alte Dorfstraße 2, 16515 Oranienburg OT Zehlendorf
Telefon:03 30 53/90 20
Fax:03 30 53/9 02 18
Website:www.nwa-zehlendorf.de

Regenwasser ist kein Abwasser

Stand: März 2019

Das gute Nass von oben kann unliebsame Folgen haben, wenn es falsch abgeleitet wird.

Darauf macht Matthias Kunde vom NWA aufmerksam.
„Wird Regenwasser fälsch­licherweise in die Abwasserkanäle gepumpt, führt dies zu zusätzlichen Kosten, die wir als Verband von den Kläranlagen berechnet bekommen. Diese müssten wir wiederum auf die Bürger umlegen“, beschreibt der Verbandsvorsteher das Problem. Dabei handelt es sich bei dem kühlen Nass von oben ja um Wasser, das im natürlichen Kreislauf bleiben sollte.

Zusammen für die Bürger
Der NWA ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Wandlitz und Mühlenbecker Land sowie der Stadt Oranienburg. Die Gemeinde Wandlitz vertritt dabei ihre Ortsteile Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schönwalde, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse. Der Verband kümmert sich mit großem Engagement darum, dass hochwertiges Trinkwasser zu jedem Zeitpunkt aus der Leitung sprudelt.
Dazu muss das Leitungsnetz laufend kontrolliert und bei Problemen umgehend repariert werden. Zudem gilt es, die Brunnen und Filteranlagen in Gang zu halten.

Vorbild für China?
„Umgekehrt sind wir für die umweltgerechte Aufarbeitung des Abwassers zuständig. Mittlerweile sind mehr als 75 Prozent aller Haushalte ans öffentliche Netz angeschlossen und ersparen sich dadurch den Aufwand mit der Klärgruben-Leerung“, macht Matthias Kunde aufmerksam.
„Dabei haben wir immer im Auge, dass die Kosten für die Bürger möglichst niedrig gehalten werden“, verspricht er.
Dass dem Verband dies sehr gut gelingt, zeigt das mittlerweile sogar internationale Interesse. So war im Herbst eine Delegation aus der südchinesischen Provinz Guangxi beim NWA, um Impulse für eine effiziente Wasserver- und Abwasserentsorgung zu sammeln.