Willkommen in Wandlitz
0 30/6 92 02 10 52 ← Zurückgehen

Mit Übernahme der Kläranlage in Bogensee hat der NWA ein eigenes Klärwerk, wodurch eine dauerhafte finanzielle Entlastung für die Bürger entstehen kann.

033053/9020 033053-9020 0330539020 033053/90218 033053-90218 03305390218
Niederbarnimer Wasser- und Abwasserzweckverband
Matthias Kunde
Adresse:Alte Dorfstraße 2
16515 Oranienburg OT Zehlendorf
Telefon:03 30 53/90 20
Fax:03 30 53/9 02 18
Website:www.nwa-zehlendorf.de

Eigene Kläranlage für NWA

Stand: Mai 2020

An die Aufbereitung von Abwasser werden ständig höhere Anforderungen gestellt.

Um diesen weiter gerecht zu werden, hat der dafür zuständige NWA jetzt vom Land Berlin die betagte Kläranlage in Bogensee übernommen.
Damit stehen dem Verband erhebliche Investitionen bevor.
„Wir haben jetzt erstmals in der 30-jährigen Geschichte unseres Abwasserverbands eine eigene Kläranlage. Damit wollen wir dauerhaft wirtschaftlich sein, so dass die Bürger möglichst wenig finanziell belastet werden“, erklärt Verbandsvorsteher Matthias Kunde.
Doch vorher müssen geschätzte 300 000 Euro aufgebracht werden.

Nitratabbau wie in der Natur
Er beschreibt die Anlage so: „Mit dem Klärwerk wird die Einhaltung der Grenzwerte für den Vorfluter gewährleistet. Zur Nährstoffreduktion wird eine biologische Denitrifikationsstufe eingebaut. Dadurch wird schädliches Nitrat umgewandelt. Dies kann man sich wie den Selbstreinigungsprozess eines fließenden Gewässers vorstellen. Insgesamt wird damit das Grundwasser verbessert. Dank moderner Messtechnik werden Unregelmäßigkeiten sofort erfasst.“

Für die Bürger im Einsatz
Der NWA ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Wandlitz und Mühlenbecker Land sowie der Stadt Oranienburg. Die Gemeinde Wandlitz vertritt dabei ihre Ortsteile Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schönwalde, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse. Der Verband kümmert sich mit großem Engagement darum, dass hochwertiges Trinkwasser zu jedem Zeitpunkt aus der Leitung sprudelt und die Abwässer umweltgerecht behandelt werden. Schließlich ist Wasser unser wichtigstes Lebensmittel. Dazu muss das Leitungsnetz laufend kontrolliert und bei Problemen umgehend repariert werden. Zudem gilt es, die Brunnen und Filteranlagen in Gang zu halten.

search_engine_year:2020